Nicht genug Arbeitsspeicher?

fred @ Veröffentlicht am (Update: )

Gestern habe ich mir ein neues MIDI-Piano gekauft und wollte heute Effekte von der beiliegenden CD auf meinen Laptop kopieren. Seltsamerweise ließen sich einige Dateien einfach nicht übertragen. Windows beklagte sich immer über:

Nicht genug Arbeitsspeicher..

Na gut. Kein Problem. Gelegentlich übertreibe ich es mit der Anzahl meiner offenen Tools ein wenig und mein PC läuft, was das angeht, immer etwas auf Kante. Also den Arbeitsspeicher ein wenig aufgeräumt.

Leider brachte das nicht die Lösung. Das war also wieder einer der Moment, in denen Windows eine Fehlermeldung serviert, die nichts mit dem eigentlichen Grund zu tun hat. Nach einigem Herumprobieren fand ich den eigentlichen Grund: Die Rechte für die Dateien auf der DVD waren – warum auch immer – so gesetzt, dass ich diese einfach nicht kopieren konnte.

Um es kurz zu machen: Das hier ist die schnelle Lösung, wie sich solche Dateien ohne weitere Programme problemlos auf die Festplatte holen lassen:

Im Windows Explorer auf Datei / Windows Powershell öffnen / Als Administrator öffnen klicken:

Das muss gegebenenfalls noch bestätigt werden. Im Fenster dann einfach den cp-Befehl (copy) wie folgt nutzen:

cp <Datei> <Ziel>

Wenn ihr also F:\Mixer\effects.iso nach C:\Mixer kopieren wollt, läuft der Hase wie folgt:

cp ‘F:\Mixer\effects.iso’ ‘C:\Mixer\’

Oder einfach alle Dateien aus dem Ordner:

cp ‘F:\Mixer\*.*’ ‘C:\Mixer\’

Damit ihr nicht ewig Pfade tippseln müsst, könnt ihr diese übrigens mit Copy & Paste direkt in die Powershell einfügen oder mit der TAB-Taste die Pfade automatisch komplettieren lassen.

Et voila. Auf einmal werden die Dateien kopiert.

Veröffentlicht am (Update: )

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*